Der Kinofilm "Get Out" ist einer der erfolgreichsten Filme des Jahres

Heute sind die Nominierungen für die Gotham Awards bekannt gegeben worden. Und der Horror-Film ist ganz vorne mit dabei.

Daniel Kaluuya in "Get Out"

Der Mystery-Horror-Thriller „Get Out“ wurde heute für vier Kategorien für die Gotham Independent Film Awards nominiert. Der Film lief ab Mai in den deutschen Kinos, die Weltpremiere war zu Beginn des Jahres beim Sundance Film Festival. „Get Out“ überzeugte viele Experten und mit geringen Produktionskosten von nur 4,5 Millionen US-Dollar, wurde „Get Out“ mit weltweiten Einnahmen von 253,1 Millionen US-Dollar, einer der erfolgreichsten Filme des Jahres 2017. Passend, dass der Film nun bei den Gotham Independent Film Awards, die bekanntlich Independentfilme unterstützen, mehrere Nominierungen erhalten hat. Der Regisseur des Films, Jordan Peele, schrieb auch das Drehbuch. Er sagte über „Get Out“: „Es ist ein sehr persönlicher Film und er basiert auf meinen Erfahrungen als Afroamerikaner.“ Der Film enthält viele Comedy-Momente, zuvor schrieb Peele für TV-Serien wie MAD tv. Die Verleihung findet am 27. November statt. Alle weiteren Nominierungen findet ihr hierFalls ihr den Film noch nicht gesehen habt, ist er für die dunkle Jahreszeit genau richtig, um sich zu gruseln..hier könnt ihr euch den Trailer anschauen: