Justin Timberlake beim Super Bowl 2018

Der Sänger war im Jahr 2004 für den „Nippelgate“ mit Janet Jackson verantwortlich. Nun wurde er erneut als Showact für den Super Bowl bekannt gegeben. Es zeichnet sich ein kleiner Skandal ab.



I DO have the time. Half the time... #PepsiHalftime #SBLII @Pepsi @NFL @JimmyFallon @FallonTonight

Ein Beitrag geteilt von Justin Timberlake (@justintimberlake) am

Der Super Bowl, der amerikanischen Football-Liga, ist das Medienereignis. Das Sportereignis hat enorm hohe Einschaltquoten, Marken zahlen riesige Summen, um ihren TV-Spot in der Halbzeitpause ausstrahlen zu dürfen. Medienwirksam tritt regelmäßig ein Superstar auf und unterhält weltweit das Publikum mit einer grandiosen Show. Im Februar diesen Jahres sollen Lady Gaga 117,5 Millionen Zuschauer zugesehen haben.

Nun hat Justin Timberlake bei Instagram in einem gemeinsamen Video mit Jimmy Fallon verkündet, dass er 2018 erneut der Showact sein wird. Denn er hatte bereits einen Super Bowl Auftritt, im Jahr 2004, da lief genau dieser Auftritt schief. Damals waren Janet Jackson und Justin Timberlake auserkoren bei dem Sportereignis aufzutreten. Während der Show riss Justin Timberlake bei Janet Jackson so unglücklich an ihrem Oberteil, dass ihre Brust zu sehen war und Jackson unfreiwillig blank zog. Im prüden Amerika ein riesiger Skandal. Die beiden Showstars betonten, dass der Auftritt so nicht geplant war.

Nun wurde bekannt gegeben, dass Justin Timberlake im Februar des nächsten Jahres wieder der Showact beim Super Bowl sein wird. Aber ohne Janet Jackson. Ein kleiner Skandal zeichnet sich ab, denn nun werden Stimmen laut, warum er nach dem „Nippelgate“ rehabilitiert sei, Janet Jackson aber nicht. Ihre Karriere stagnierte nach dem Auftritt, eine Filmrolle wurde ihr entzogen, sogar von der Grammy Gala wurde Janet Jackson damals ausgeladen. Einige Fans fragen nun, warum sie so benachteiligt wurde, hingegen Timberlake kaum Schaden von dem Medienskandal nahm. Manche vermuten, dass das Geschlecht und die Hautfarbe eine Rolle spielen könnten und sind über das erneute Engagement von Timberlake empört.

Der Super Bowl wird am 4. Februar 2018 stattfinden.

Janet Jackson und Justin Timberlake beim Super Bowl Auftritt 2004