#MovieMonday

Hach, gleich zum Wochenanfang gibt es so viel zu sehen… Schauen Sie bei uns in die allerneuesten Trailer rein!

Atomic Blonde

Fassen wir kurz zusammen: Charlize Theron macht als britische MI6-Agentin auf James Bond, reist für einen lebensgefährlichen Auftrag nach Berlin und verschwindet am Ende mit Sofia Boutella unter der Bettdecke. Knaller! Läuft ab dem 28. Juli im Kino.

Win It All

„Den kenn ich doch irgendwo her“, denken Sie jetzt. Richtig, das ist der verplante Typ aus New Girl. In Win It All verhält es sich in dieser Hinsicht nicht viel anders. Da spielt Jake Johnson den Spielsüchtigen Eddie Garrett, der für seinen zu Haft verurteilten Freund eine Reisetasche voller Geld aufbewahren soll. Erwartungsgemäß klappt das mit dem Aufpassen nur so mittelmäßig… Den Film gibt’s ab dem 7. April bei Netflix.

Wonder Woman 

Who run the world? Gal Gadot offenbar! Während bisherige Snippets vor allem Einblicke in Dianas Mission in London offenbarten, zeigt der neueste Trailer, wie Wonder Woman aufgewachsen und zu ihren Kräften gekommen ist.

Alien: Covenant

Hallöchen, so einen Walter hätten wir auch gerne für Zuhause! 38 Jahre nach dem Alien-Original präsentiert Regisseur Ridley Scott am 19. Mai Alien: Covenant. In der Hauptrolle: Android Walter, gespielt von Michael Fassbender. Dieser soll keinerlei menschliche Emotionen haben, aber warten wir mal ab… Die Entstehung Walters zeigen wir Ihnen hier:

Baby Driver

Mit seinem ersten Film seit 2014 will sich Regisseur Edgar Wright offenbar mit Nicolas Winding Refn und dessen Film Driver messen. Bei Wright sitzt statt Ryan Gosling allerdings Ansel Elgort am Steuer. Der hat zwar auch so seine Issues, ist aber zum Glück ein bisschen gesprächiger als Gosling seinerzeit. Und wer mit dem Nachwuchsstar nicht so richtig viel anfangen kann, ist dank der weiteren Besetzung mit Jamie Foxx, Kevin Spacey, Jon „Don Draper“ Hamm und Cinderella-Actress Lily James dennoch ganz gut aufgehoben in der Krimi-Komödie. Kinostart ist am 11. August.