DAILY DUST

Das ist heute los im Netz!

Bist du’s Rob?

Zugegeben, wir mussten bei Robert Pattinsons neuestem Leinwandcharakter zweimal hinschauen, um den Twilight-Schauspieler zu erkennen. In Good Time von Josh und Benny Safdie versucht Pattinson verzweifelt, Geld für die Kaution seines Bruders aufzutreiben, der nach einem missglückten Bankraub der Brüder im Gefängnis gelandet ist. Der Film läuft im Wettbewerb der diesjährigen Festspiele in Cannes und pünktlich zum Auftakt an der Côte gibt es einen ersten offiziellen Trailer:

„there will be fear. a lot of it“: Solange schreibt ihrem Teenage-Ich

Solange Knowles scheint den Höhepunkt ihrer Karriere erreicht zu haben und sich da auch erstmal für unbestimmte Zeit einzurichten. Dass ihr Weg dorthin kein Selbstläufer war, legt die Sängerin nun in einem Beitrag in der amerikanischen Teen Vogue offen. In „A Letter to my teenage self“ erzählt Solange von den verschiedenen Phasen ihrer Jugend („the dance-is-life phase“, „the Nas aficionado-brown-lip-liner-and-Vaseline phase“), der schwersten Zeit in ihrem jungen Leben („you will be terrified, and it’s ok that you don’t know what the future holds“) und teilt mit sich selbst Dutzende inspirierende Lebensweisheiten. Den gesamten Brief finden Sie online.



@teenvogue

Ein Beitrag geteilt von Solange (@saintrecords) am

Nachricht von den Underwoods

Am 30. Mai kehrt House of Cards mit neuen Folgen zurück und, obwohl die Dreharbeiten dazu geraume Zeit vor der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten abgeschlossen wurden, scheint es unverkennbare Parallelen zwischen der Wirklichkeit und der Netflix-Fiktion zu geben. Außerdem wissen wir bereits vom letzten Teaser, dass auf Francis (Kevin Spacey) und Claire Underwood (Robin Wright) in der fünften Staffel düstere Zeiten zukommen. Letztere hat sich nun in einer Videobotschaft an „ihr Volk“ gewandt: