DAILY DUST

Was an diesem Montag außer den Oscars sonst noch los war? Hier sind unsere News des Tages!

First Look: Dries van Noten Doku

Nach 25 recht privaten Jahren in der Modeindustrie gewährt Dries van Noten uns mit einer Dokumentation nun einen Blick hinter die Kulissen. Dries begleitet den belgischen Designer in sein Atelier sowie in seinen Garten und zeigt den 58-Jährigen in den letzten Minuten vor einer Show. Anbei sehen Sie den ersten Trailer zum Film, ein Starttermin fürs Kino steht noch nicht fest.

So sieht das neue Nokia 3310 aus!

Als vor Kurzem bekannt wurde, dass Nokia möglicherweise sein legendäres 3310 zurückbringen wird, wollten wir uns prompt von unseren iPhones und Samsungs verabschieden. Nun hat Nokia das Gerät auf dem Mobile World Congress präsentiert und wir sind angesichts des Farbdisplays und neuer Snake-Variante hin und weg. Außerdem soll der Akku im Standby-Modus einen Monat lang durchhalten. Allerdings: Internet-fähig ist das Handy nicht.





#WeBelieveInThePowerOfLove

Längst vorbei sind die Zeiten, in denen Werbeclips einfach nur ein Produkt vorstellen. Heute erwarten wir, dass große Labels gleichzeitig eine Botschaft transportierten, künstlerischer werden, uns mehr als ihre Ware verkaufen. Auch Nike enttäuscht da mit seinem neuesten Clip von Luca Finotti nicht. Was daherkommt wie ein durchgestyltes Musikvideo ist im Zuge der NikeLab x Ricardo Tisci Range entstanden.

Will Smith läuft jetzt bei Netflix

Für seine neueste Sci-Fi-Produktion hat Netflix ganz schön tief in die Tasche gegriffen: rund 90 Millionen Dollar hat der Streamingdienst hingelegt, dafür aber auch die Hauptrolle mit Will Smith besetzt. Der spielt in Bright einen L.A.-Cop, der sich in seiner Stadt mit Orcs, Elfen und anderen seltsamen blauen Kreaturen rumschlagen muss. Leider gibt es den Film erst ab Dezember, einen kleinen Vorgeschmack aber immerhin schon jetzt.