DAILY DUST

Pünktlich zum Wochenende: unsere News des Tages!

Alaïa kehrt zu den Couture Schauen zurück

Hello again: Sechs Jahre lang hat Designer Azzedine Alaïa sich seinen eigenen Fashion Week – Kalender gestrickt, seine Spring Kollektion 2017 zum Beispiel einen Monat nach allen anderen großen Häusern gezeigt und Couture Pieces ausschließlich in der Boutique auf der Rue de Moussy verkauft. In diesem Jahr reiht sich Alaïa allerdings erstmals seit 2011 wieder auf dem Runway der Pariser Couture Schauen ein und zeigt seine Kollektion am 5. Juli zwischen Valentino und Fendi.

Foto via Instagram

Unmenschlich: Marvels neue Superhelden

Jessica Jones, Iron Fist, The Avengers, Daredevil – das Marvel-Universum scheint ein Superhelden-Fass ohne Boden. Neuester Zuwachs: Inhumans, ein eigenes Volk, das die Stadt Attilan auf dem Mond bewohnt. Dabei hat jeder einzelne ganz besondere, individuelle Superkräfte, was besonders interessant wird, als die Inhumans sich schließlich dazu entscheiden, auf unsere Erde zu kommen. Ende September startet die Serie in den USA, den Klickzahlen des YouTube-Trailers zufolge mit einem großen Publikum.

Jay-Z veröffentlicht 4:44

Vier Jahre nach Magna Carta… Holy Grail hat Jay-Z sein sehnlichst erwartetes Album 4:44 via Tidal geteilt. Das Album, an dem Frank Ocean, Damian Marley und sogar Jay-Zs Mutter Gloria Carter mitgewirkt haben, enthält zehn Tracks. Im Netz können Sie sich das ganze Wochenende durch die Songs hören.

 

ASOS verzichtet auf Retusche (zumindest teilweise…)

Auf Twitter hat der Online-Shop ASOS mit seiner Swimwear-Sektion für große Begeisterung gesorgt. Statt die Körper der Models weich zu zeichnen und ihnen unrealistisch makellose Haut zu schenken, hat ASOS Dehnungsstreifen der Frauen schlicht im Bild gelassen. Einmal entdeckt und geteilt folgten unzählige positive Reaktionen, außer aus Italien. Von dort meldete sich eine Nutzerin mit einem direkten Fotovergleich, der zeigt, dass die Italiener offenbar andere Maßstäbe setzen…



Converse präsentiert Looney Tunes Rivalry Chucks

Converse hat sich erneut mit Warner Bros. für eine Special Edition zusammengetan. Diesmal auf den Chucks abgedruckt: die größten Streithähne der Looney Tunes, beispielsweise Sylvester und Tweety. Die Modelle in Low und High-Top sind ab sofort erhältlich.

Adele geht vielleicht nie mehr auf Tour

Wissen Sie noch, was Sie vor 15 Monaten, im März 2016, gemacht haben? Seitdem mag es für manch einen scheinen, als sei eine halbe Ewigkeit vergangen, und in all dieser Zeit war Sängerin Adele auf Tour. Über 120 Konzerte hat die 26-Jährige in den vergangenen Monaten gegeben, und hat von der US-Westküste bis nach Neuseeland gesungen. Ein unglaubliches Programm, bei dem man Adele fast nicht verübeln kann, dass sie nun „gedroht“ hat, vielleicht nie wieder auf Tour zu gehen. In das Booklet zu ihren Abschlusskonzerten im Londoner Wembley Stadion ließ Adele einen handgeschriebenen Brief drucken, in dem sie sich erklärt.



Airbnb launcht Luxussparte

„Sei überall zu Hause“, bittet uns Airbnb und ab Ende des Jahres nehmen wir das liebend gerne wörtlich. Dann integriert der Wohnungsvermittler in sein Portfolio offenbar eine eigenständige Sparte für Luxus- und Penthäuser. Das will Bloomberg erfahren haben.