DAILY DUST

Happy Freuday: Das ist heute los im Netz!

„Hurensöhne Mannheims“: Böhmermanns jüngste Parodie

In seiner ZDFneo-Sendung „Neo Magazin Royale“ hat sich Jan Böhmermann in dieser Woche auf Musiker Xavier Naidoo und dessen Band „Söhne Mannheims“ gestürzt. Mit dem fiktiven („nicht antisemitischen Album“) Album „Hurensöhne Mannheims“ greift der Satiriker die Debatte um Naidoos umstrittene politische Haltung auf und hat dafür bekannte Songs des Musikers umgetextet. Zuletzt waren Xavier Naidoo und die Söhne Mannheims mit ihrem neuen Song „Marionetten“ und dem darin verwendeten unter Rechten beliebten Vokabular aufgefallen.

Finally: Twin Peaks zeigt uns „Familiar Faces“

Erst bekamen wir nur ein paar düstere Äste zu sehen, dann wurden wir mit Landschaftsaufnahmen vertröstet, nun gibt es endlich einen Twin Peaks-Teaser, der uns die Hauptpersonen der Serie präsentiert. „Some Familiar 25 Years Later“ ist zwar wieder reichlich kurz gehalten, aber immerhin. Start der dritten Staffel ist am 21. Mai.

Fonda & Keaton drehen „50 Shades“-Film

Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine Fortsetzung der Filmreihe mit Dakota Johnson und Jamie Dornan: Im Mittelpunkt der Komödie mit dem Titel Book Club stehen jene Frauen, die den Roman von E.L. James gierig verschlungen haben. In dem Indie-Film verkörpern Jane Fonda und Diane Keaton neben Candice Bergen eine Gruppe enger Freundinnen, die sich wöchentlich über ihren aktuellen Lesestoff austauschen. Dem Drehbuch zufolge beschließen die Frauen irgendwann, dem „50 Shades“-Phänomen auf den Grund zu gehen, woraufhin ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt wird. Übrigens wird derzeit wohl noch nach der Vierten im Bunde gesucht. Barbra Streisand oder Whoopi Goldberg vielleicht?

HBO arbeitet an Game of Thrones– Spinoffs

Jetzt ist es offiziell: auf die achte und letzte Staffel der Überserie sollen gleich mehrere Sequels folgen. HBO hat mit vier verschiedenen Drehbuchautoren Verträge geschlossen, die alle an ihrer eigenen Story arbeiten: Max Borenstein (Kong: Skull Island), Jane Goldman (Kingsman: The Golden Circle), Brian Helgeland (Legend) und Carly Wray (Mad Men, The Leftovers). Einen Zeitplan gibt es für die Spinoffs noch nicht, aber Mitte Juli läuft ja auch erstmal die siebte Staffel Game of Thrones an.

Licht & Schatten: zwei neue Images zu Blade Runner 2049

Regisseur Dennis Villeneuve hat Blade Runner 2049 geschickt ins Jahr der Fortsetzungen – Twin Peaks, Trainspotting, Alien… – platziert und dazu auch noch eine der Hauptrollen mit Ryan Gosling besetzt: #cantwaitforkinostart ! Nach dem Trailer bekommen wir nun zwei brandneue Poster zum Film präsentiert und suchen in Harrison Fords Gesicht verzweifelt nach den 25 Jahren, die seit Blade Runner I vergangen sind. Der Film läuft am 6. Oktober an. Anbei nochmal der Trailer.