DAILY DUST

Das ist heute los im Netz!

Wie soll Ihre Lieblingsserie enden? Netflix lässt mitentscheiden!

Kaum ein Tag vergeht, ohne dass Netflix News verkündet. Der neueste Coup des Streamingdienstes: die Zuschauer sollen selbst entscheiden, wie ihre Lieblingsserie endet. Das läuft dann folgendermaßen: ab einem gewissen Moment einer Episode soll man zwischen mehreren alternativen Fortsetzungen der Folge wählen können, es genügt der Click auf den entsprechenden Button. „Es ist ein Experiment, wir schauen mal wie das läuft und ob das Format erfolgreich ist“, erklärt Netflix.

IKEA hängt den Möbelaufbau an den Nagel

Ab sofort gehören stundenlange, verzweifelte IKEA-Aufbau-Eskapaden der Vergangenheit an. Vorbei die Zeiten, in denen wir gebetsmühlenartig den Inbusschlüssel an Malm und Hemnes angesetzt haben. IKEA produziert ab sofort immer mehr Möbelstücke, deren Einzelteile einfach ineinander gesteckt werden. So wird nicht nur das Aufbauen erleichtert und beschleunigt, außerdem sollen die Möbel öfter auf- und abgebaut werden können und somit eine längere Lebensdauer haben.

Hedi Slimanes Saint-Laurent-Lederjacke on sale

Sie tragen Konfektionsgröße 44-46 und haben 20.000 Dollar auf der hohen Kante? Dann schlagen Sie doch auf der Website Grailed zu und tragen bald die ehemalige Saint-Laurent-Bikerjacke vom Ex-Chefdesigner des Hauses, Hedi Slimane. Angepriesen als „rare piece of history“ und aus „butterweichem Kalbsleder“ gefertigt, ist die Jacke doch ein echter Schnapper, oder?

 

F is for Female

Um Frauen vor und hinter der Kamera den Respekt zu zollen, den sie verdienen und mehr Aufmerksamkeit zu schenken, hat die International Film Database (IMDb) ein neues Rating eingeführt: F, für Female. Bereits über 21.000 Filme wurden entsprechend gekennzeichnet. Dafür bedarf es der Erfüllung mindestens eines der folgenden Kriterien: Hat eine Frau Regie geführt? Ist das Drehbuch von einer Frau geschrieben? Tritt in dem Film eine bemerkenswert hohe Anzahl starker, unabhängiger weiblicher Charaktere auf? American Honey hat sich zum Beispiel schon um das Rating F verdient gemacht.

Real-Life Hogwarts öffnet im August

Harry-Potter-Fans aufgepasst: nach zermürbenden Jahren auf der Muggel-Schule können Sie in diesem Sommer endlich die wirklich wichtigen Dinge – also Zaubersprüche und Rundflüge auf dem Besen – lernen. Für drei Tage im August öffnet im britischen Sussex die Bothwell School of Witchcraft, dessen Dumbledore-Pendant teilt alle Zauberwilligen in Häuser ein, hüllt sie in Umhänge und gibt ihnen magische Rätsel auf. Ab Ende März können Sie sich online anmelden und in etwa 500 Dollar investieren. Folgender Teaser gibt einen zauberhaften Vorgeschmack:

Zayn, by Gigi

Nach einem kurzen Teaser-Clip auf Instagram hat Versus Versace jetzt seine Spring 2017 Kampagne veröffentlicht und durch die Fotografin besagter Aufnahmen in Sachen Marketing alles richtig gemacht. Hinter der Kamera stand nämlich Zayns Freundin Gigi Hadid, für die Zayn sicher jede erdenkliche Pose eingenommen hat. Am 9. März sollen weitere Images folgen.

Gorillaz kündigen eigenes Festival an

Auf kryptische Clips und neue Beats nach langer Funkstille folgt prompt die nächste Wortmeldung der Gorillaz. Das erste Mal seit 2010 wird die Band wieder live performen und zwar als Headliner ihres ganz eigenen Festivals. Das ist nach der zweiten LP der Gorillaz, Demon Days, benannt und findet im Juni im Dreamland Vergnügungspark im britischen Margate statt. Für 60 Pfund kann man dann nicht nur den Gorillaz und anderen Acts lauschen, sondern auch alle Fahrgeschäfte des Parks rauf- und runterfahren. Mehr Infos gibt es auf der Website des Events.