Oscars 2017-
Die Highlights

Die diesjährigen Academy Awards standen offenbar unter dem Motto „Das Beste kommt zum Schluss“. Das sind die Gewinner – und vermeintlichen Gewinner – der 89. Preisverleihung in Hollywood!

Emma Stone hat es geschafft: mit ihrer Performance in La La Land sang und tanzte sich die 28-Jährige zum Sieg ihres ersten Oscars. Niemand Geringeres als Leonardo DiCaprio hatte die Ehre der strahlenden Schauspielerin den Award in der Kategorie „Beste Hauptdarstellerin“ zu überreichen. Emma war natürlich sichtlich überwältigt:

Auch in den übrigen Kategorien hatte die La La Land-Crew Grund zu jubeln: aus 14 Nominierungen wurden am Ende sechs Goldjungen. Die deutsche Hoffnung Toni Erdmann von Regisseurin Maren Ade musste sich in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ leider dem iranischen Anwärter geschlagen geben. Wer sonst noch abräumte:

Beste Regie: Damien Chazelle (La La Land)

Bester Hauptdarsteller: Casey Affleck (Manchester by the Sea)

Beste Nebendarstellerin: Viola Davis (Fences)

Bester Nebendarsteller: Mahershala Ali (Moonlight)

Bester Film: Moonlight (Surprise!)

Bestes Originaldrehbuch: Kenneth Lonergan (Manchester by the Sea)

Beste Kamera: Linus Sandgren (La La Land)

Beste Filmmusik: La La Land (Justin Hurwitz)

Bester Filmsong: City of Stars (La La Land) 

Bester fremdsprachiger Film: The Salesman von Asghar Farhadi (Iran)

Highlight des Abends waren jedoch ausnahmsweise nicht nur die Roben und Reden der Stars, sondern die Verleihung des Oscars für den besten Film. Diese läuft mittlerweile unter dem Hashtag „LaLaGate“ und das Netz amüsiert sich auf allen Kanälen über die „Fake News“-Panne. Was war passiert? Filmstars Warren Beatty und Faye Dunaway, die den Gewinner-Beitrag verkünden sollten, vergaben den Oscar an die Macher von La La Land – doch die Ansage war falsch. Wahrhaftig filmreif! Sehen Sie selbst:

Was war der lustigste Moment des Abends?

Moderator Jimmy Kimmel lud eine Gruppe ahnungsloser Touristen in die erste Reihe des Dolby Theatre ein. Beim Anblick von Ryan Gosling und Nicole Kidman fiel der Truppe nahezu alles aus dem Gesicht: