Die neue
Uhren-Generation

Zwischen klassischer Armbanduhr und hochfunktioneller Smartwatch befinden sich die innovativen Konnex-Modelle der neuen Marke Kronaby, die Tradition und Technologie in sich vereinen.

Modell: Sekel © Kronaby

Mit einer Armbanduhr trägt man Zeit am Körper. Um sie im Auge zu behalten, auf keinen Fall die Kontrolle zu verlieren. Das neue Premium-Label Kronaby möchte das Gegenteil: Der Träger der Uhr soll im Moment leben können, das Hier und Jetzt genießen. Dafür hat sich die schwedische Marke etwas einfallen lassen – und eine neue Generation von Armbanduhren entwickelt.

Außen klassisch, innen modern: Die Konnex-Uhren von Kronaby können über eine App mit dem Smartphone des Besitzers verbunden werden. So werden hinter dem traditionellen Zifferblatt verschiedenste Funktionen nutzbar, die den Alltag erleichtern, aber nicht einnehmen: Die Filtered Notifications erlauben es, einzustellen, für wen man erreichbar sein möchte, der Silent Alarm weckt durch sanfte, geräuschlose Vibration, Get Moving schickt kleine Erinnerungen, sich zwischendurch mal wieder zu bewegen, Find Phone offenbart durch einen Pusher-Auslöser, wo sich das verlegte Handy gerade befindet. Neben vielen weiteren nützlichen Funktionen verfügen die Premium-Uhren von Kronaby außerdem über eine Batterie-Laufzeit von zwei Jahren – und schlagen damit jede Smartwatch.

 

Die erste Kollektion der Marke Kronaby, die von dem schwedischen Technologieunternehmen Anima gegründet wurde, umfasst vier verschiedene Modelle: Apex, Sekel, Nord und Carat. Diese sind ab Mitte April 2017 in ausgewählten Geschäften in Deutschland erhältlich und können hier vorbestellt werden.

20.03.2017 | Kategorien Fashion, News, Stil, Tipp | Tags , , , , , , ,

Fashion / Weitere Artikel