Feiert New Year's Eve mit der Playlist von
Live From Earth

In unserer Kategorie „Sound of Interview“ stellen bekannte Persönlichkeiten ihre Playlist vor. Die Crew des Labels „Live From Earth“ hat für uns den richtigen Sound für Silvester zusammengestellt. Das neue Jahr kann kommen.



AKIRA/P.VLEX – NUWÄGEDIR
ROY WOODS – MONDAY TO MONDAY

„Die Tracks haben einen guten Vibe und mit diesem Vibe wollen wir in das neue Jahr starten- was so werden soll, wie das alte- nur besser.“



YUNG HURN – GGGUT



NXXXXXS – THE SORROW

„It’s one of the only tracks that i’m a 100% proud of. The Voices are from Metal Gear Solid 3, it’s one point of the game where Snake has to „fight“ a boss but he can’t do anything. He just has to listen to this boss „The Sorrow“ saying some extremely sad things for 10 minutes while walking in a river full of ghosts of people he has killed before. I also spent a lot of time on mixing for this one so it’s great to listen with headphones or speakers.“

NXXXXXS – REMEMBER LAST SUMMER

„This is the first track of my last album, it’s inspired by 90s horror movies. The title is the translation into english or french title (Souvies-toi l’été dernier) of „i know what you did last summer“. Like the rest of the album the track is supposed to tell a story or to help the listener recognize the atmosphere of these horror movies from the 90s.“



SICKBOYRARI – MASK UP
TRIPPIE REDD – POLES 1469
KID ANTOINE – (SEEK COUCOU CHLOE REMIX)

„Pierre Bournes Produktionen haben für mich klar das Jahr 2017 geprägt und dem aktuellen Rapsound eine neue Dynamik verliehen. Trippie Redd und Tekashi69 sind für mich die freshesten Newcomer des Jahres. Poles 1469 vereint alle drei Künstler in einem Song und fasst mein Jahr 2017 perfekt zusammen. Für mich gehört der Track auf jede Silvester Playlist. Goodbye 2017, stay positive.“



ALICAI HARLEY – GOLD
ACE TEE – BIST DU DOWN? (TICKLISH REMIX)

„Meine Wünsche fürs neue Jahr? Weniger Hass, weniger AFD-Spackos; mehr raue Liebe und mehr ehrliche Leidenschaft! Falls ich die Straßenschlachten zu Silvester in Kreuzberg überlebe, werde ich mich auf jeden Fall dafür mindestens musikalisch einsetzen.<3“



DJ ASSAULT – LIVIN’ THE (GOOD LIFE)
WINK – HIGHER STATE OF CONSCIOUSNESS (TWEEKING ACID FUNK MIX)

„2018?: Noch mehr arbeiten (wink) und noch mehr Spaß haben (assault).“



JONES & STEPHENSON- THE FIRST REBIRTH

„Wenn die Dunkelheit am Neujahrstag einbricht, hat der Krieg auf den Straßen Berlins schon längst begonnen. Schreckschuss und Champagner – Frohes neues Habibi.“



OMAR S – THANK YOU FOR LETTING ME BE MYSELF

„Get the Fuck outta here, give me a funky ass baseline.“

CARAMELO- GRAPEFRUIT

„sippin“



MCNZI – ESCADA
DAF – TANZ DEN MUSSOLINI

„Der Sektgott Abkömmling betritt heut den Laden, er ist auf ne Fete und ist gesegnet mit Schaden.“



Anna

FLOWCHART- I SAM HIM MAKE EYES ATCHOO

„On repeat- beim wählen des Silvesteroutfits!“

ANTIBALAS – DIRTY MONEY

„Jedes Jahr wieder – das Geld muss weg!“

 

Paulina

MALL GRAB – TO BE REEL

„Guuude Laune :P”



Ministry – Same Old Madness (Video Version)

“Endzeitstimmung. Welcome to the crazy age”

 

Cocteau Twins – Pearly Dewdrops Drops

“Neujahrsblues in Reinform”