BUCHTIPP
Kaleidoscope - Living in Color and Patterns

Von Danielle Moudaber, Fotografie Rei Moon (Moon Ray Studio), aus Kaleidoscope, Copyright Gestalten 2016

Die eigene Wohnung als Bühne: Wenn Farben, Muster und dezenter Luxus mit mondäner Raumgestaltungen verschmelzen, fühlt sich der Interior-Fan erst so richtig zuhause. Unser Buchtipp der Woche zeigt expressive Wohnkonzepte.

Von Klavs Rosenfalck, Fotografie Nicolas Mathéus, aus Kaleidoscope, Copyright Gestalten 2016

Unsere Einrichtung darf wieder knallig sein. Leuchtende Wandfarben, gemusterte Sofas, ein kontrastreiches Gesamtbild – wohnen, wie wir uns fühlen. Im Interiordesign gibt es immer weniger einheitliche Trends, dafür mehr und mehr Wohnkonzepte, die auf das Individuelle und Persönliche setzen. Vom ausgefallenen Einzelstück zu exzentrischen Kombinationen – Eyecatcher werden selbstbewusst inszeniert.

Von D'Aquino Monaco, Fotografie © ariadna bufi, aus Kaleidoscope, Copyright Gestalten 2016

Kaleidoscope zeigt Wohnungen von bizarr bis wunderbar, aber immer anders und überraschend. Manche dieser Wohnräume wirken wie Zeitkapseln, andere wie Filmkulissen. Sie alle jedoch entziehen sich jeder gängigen Kategorie. Hier findet Inspiration, wer mutig ist und Einrichtung weiterdenken will. Denn es gibt nichts, was dieses Buch verbietet, außer vielleicht Langeweile.

Von Thomas Boog & Elizabeth Leriche, Fotografie Nicolas Mathéus, aus Kaleidoscope, Copyright Gestalten 2016

„Kaleidoscope – Living in Color and Patterns“, Herausgeber: Sven Ehmann, Robert Klanten, Victoria Pease, 288 Seiten, circa 44 Euro, Gestalten Verlag.

Von Hubert Zandberg, Fotografie Simon Upton / The Interior, aus Kaleidoscope, Copyright Gestalten 2016