Schräge Food-Kreationen
von Fat & Furious Burger

Foto via Fat & Furious Burger

Das Auge isst ja bekanntlich mit: Zwei Grafikdesigner aus Paris entwerfen für das Projekt Fat & Furious Burger kuriose, aber essbare Burger-Kreationen. Wir zeigen die abenteuerlichsten.

Das Duo hinter dem Projekt Fat & Furious Burger besteht aus den Parisern Thomas Weil und Quentin Weisbuch, die gemeinsam das Grafikbüro Studio Furious betreiben. Woche für Woche stellen die beiden neue, äußerst verrückte Burgerwerke auf ihre Website. Die Idee, so erzählen sie dort, kam ihnen aus Langeweile und der ständigen Frustration über die immer gleiche Sandwich-Auswahl in den Mittagspausen. Wichtig sei ihnen bei ihren Entwürfen aber nicht nur eine ästhetisch reizvolle Inszenierung der Foodies, sie sollen vor allem auch essbar sein.

Wenn es nach den beiden geht, dann stehen demnächst auch der Ocean Burger oder der Mystery Box Burger, der wie eine Sushi-Rolle aussieht, auf der Speisekarte.

Updates gibt es auf Instagram.

Alle Fotos via Fat & Furious Burger

Design / Weitere Artikel