SERIEN-HIGHLIGHTS
im Juli

Endlich neuer Stoff zum Bingewatchen: Wir präsentieren Ihnen die Serien-Highlights im Juli.

Friends From College

Ganz frisch startet die Eigenproduktion Friends From College bei Netflix. In den Hauptrollen sind Keegan-Michael Key und Cobie Smulders zu sehen: Sie spielen ein Ehepaar, das nach einigen vergangenen Jahren, nun ja, eben seine friends from college wiedertrifft. Was dann passiert, kann man ab dem 14. Juli sehen.

Game of Thrones

Schafft Daenerys es endlich auf den Eisernen Thron? Wie geht es nach der großen Schlacht in Winterfell weiter? Und was macht Arya Stark als nächstes? Antworten gibt’s ab dem 17. Juli, denn dann geht Game of Thrones auf Sky Atlantic HD mit dem Start der siebten Staffel in die vorletzte Runde.

Sherlock

Nachdem die drei Folgen, die die vierte Staffel von Sherlock umfasst, in der ARD über Pfingsten zum ersten Mal in Deutschland ausgestrahlt wurden, gibt es die neuen Episoden namens Die sechs Thatchers, Der lügende Detektiv und Das letzte Problem ab dem 11. Juli endlich auch bei Netflix.

Ozark

Und noch eine neue Original-Serie vom Streaming-Giganten: Am 21. Juli startet Ozark bei Netflix. Der Plot erinnert sehr stark an Breaking Bad: Es geht um eine Familie, die von Chicago nach Ozark umzieht, um vor den Folgen der kriminellen Machenschaften des Vaters, gespielt von Jason Bateman, zu fliehen. Der ist nämlich Geldwäscher für eines der größten Drogenkartelle Mexikos. Gemacht wurde die Serie von Bill Dubuque, der auch hinter dem 2014 erschienenen Film The Judge steckt.

How to Get Away with Murder

Auch das deutsche Fernsehprogramm hat im Juli etwas zu bieten: Und zwar die Free-TV-Premiere der dritten Staffel von How to Get Away with Murder. Los geht’s am 5. Juli bei VOX.