Corpus Delicti

Eine neue Ausstellung, in der junge Fotografen ihre moderne Sichtweise zum Thema Nacktheit zeigen.

Laguna Colorada @ Sonia Szóstak

Drei zeitgenössische Statements zur Aktfotografie und Körperinszenierung ist der Untertitel der Fotoausstellung. Mit den Werken drei aufstrebender Fotografen werden nicht nur kontemporäre Interpretationen der Aktfotografie zur Schau gestellt, sondern auch zur Diskussion über Nacktheit in der Öffentlichkeit angeregt. Die Polin Sonia Szóstak und die beiden Deutschen Steven Kohlstock und Simon Lohmeyer untersuchen in ihren Fotografien die Wahrnehmung und Inszenierung des Körpers unter den Gesichtspunkten von Sexualität, Geschlecht und Intimität. Trotz verschiedener Herangehensweisen und Arten der Fotografie, schafft es jeder Fotograf dabei einen eigenen Blick auf diese Thematiken zu werfen. Ergänzend zu der Ausstellung, finden körperinspirierte Talks und Präsentation statt, die zur Auseinandersetzung mit der Materie einladen.

Sonia Szóstak: “The majority of the nudes I made were created by accident; under some feeling or beautiful moment usually during some of my travels. I almost never ask my models to get naked; they just feel the moment and understand the art idea inside of it.”
Tweet this
Eva @ Sonia Szóstak
Kasia Struss @ Sonia Szóstak
Steven Kohlstock: “When I was thinking of ideas for the show I wanted to combine nudity and fashion. For every model I used different up and coming designers. And when you do it well, the right fashion makes nudity even more exciting.”
Tweet this
Héctor @ Steven Kohlstock
Héctor @ Steven Kohlstock
Simon Lohmeyer: “Imagination is a wonderful word; it's everybody’s private fantasy-world. I hope erotica and the human bodies are all over peoples imagination. Its a fun world - everyone should go wild in their minds. ”
Tweet this
Carbonara @ Simon Lohmeyer
Backflash @ Simon Lohmeyer

20. September –  21. Oktober 2018,  Eröffnung Mittwoch 19. September 19 Uhr

The Ballery, Berlin-Schöneberg, Nollendorfstraße 11-12

Eintritt frei